Filme die euch enttäuscht haben !

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • Dieser Thread baut teilweise auf dem Thread "Filme auf die ihr euch freut !" auf. Hat sich beispielsweise Jemand auf einen Film gefreut und wurde maßlos enttäuscht, so hat er/sie hier die Chance seine/ihre Enttäuschung zum Ausdruck zu bringen.


    vllt. könnte man es so machen, dass man 2 Bewertungen abgibt. Eine für die Vorfreude auf den Film (durch trailer, making ofs...) und eine für die letztendliche Bewertung, mit der bekannten skala von 1 bis 10 (wobei 10 das höchste Maß an Vorfreude ist).


    Ich fang mal an:


    Crank2
    Vorfreude: 8/10
    Film: 4/10


    Begründung:
    *******************EVTL.*SPOILER****************************


    Ich fand das einfach zu plump gemacht. Die Story war eigentlich so wie im ersten Teil, nur dass es diesmal einen anderen Grund für das Ganze gab. Selbst einige Szenen sind von der Idee her wirklich original vom ersten Teil kopiert worden, wie z.B. die "Liebeszene" auf der Pferderennbahn. DIe Dialoge waren teilweise total Hirnrissig und wie die Charaktere immerwieder zueinander gekommen sind obwohl keiner wusste wo der andere war....Und was war das bitte für ein Ende ?! Ich fand es im Ganzen viel zu übertrieben und hab mich geärgert Zeit dafür investiert zu haben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von noxer ()

  • FAR CRY


    Habe hohe erwartungen gehabt.
    Das Spiel war genial.
    Der Film GROTTEN SCHLECHT!!! Schlechter gehts nit.
    Die haben sich zu 10% ans spiel gehalten.


    wie gesagt meine meinung

  • SAW V


    gähn-alarm..


    die ersten 10-15min ok..dann passiert 45min rein gar nichts..
    absolut daneben..


    --------------------------------------------------------------------


    FAR CRY


    FLOP des Jahres.
    War aber zu erwarten bei den Darstellern.


    --------------------------------------------------------------------


    CRANK 2


    wie schon gesagt wurde:
    Story ala Crank 1.
    Bis auf die Szene auf der Pferderennbahn!!! ;) :)


    (sowas sollte man mal in real machen^^)


  • till schweiger ist auch ein ...
    würde mir nie einen film von dem anschauen


    Gut gesagt ich sehe es genauso. Er hat jetzt ein zwei Filme gemacht die halbwegs beim Publikum ankamen und wird seitdem nur noch daran gemessen das er davor jede Menge Schrott gemacht hatte (und weiterhin macht, wenn man mal genauer auf das Erscheinungsjahr seiner Filme schaut) aber das fällt untern Tisch.

  • "Savages" hat mich jetzt nicht so umgehauen. Es es ist sehr brutal, was für manche ein großer Pluspunkt sein dürfte. Aber sonst ist der Film so lala... Aber das ist natürlich Geschmacksache!




  • Ohhh ja -.- Das ist eine Beleidigung für die Spiele. Unsere Deuschen sollen die Foten davon lassen und das die Amis machen lassen.


    Weil, was will ich mit Far Cry wen das im Cobra 11 Style is :D Und total schlechte schauspielerrrei.



    Far Cry da könnte man so nen geilen Film machen besonders mit dem Dritten Far Cry 3 teil des Games . Das als verfilmung währe Hammer *___*

    Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.

  • Mich hat Zero Dark Thirty enttäuscht, war schon richtig dass Argo den Oscar gekriegt hat und nicht Zero Dark Thirty...
    Wobei eigentlich hat mich mehr der Schluss enttäuscht, ich mein es weiss ja im Grunde jeder wies ausgeht, aber die art und weise wie es ausgeht hab ich mir bisschen actiongeladener ausgemalt und nich z.B. "*flüster osama, osama, osama.... schuss" ^^
    Der Rest, wie sie ihn gefunden haben kann man eig. noch schauen, aber der knüller ises nicht

  • Für mich leider entäuschend, Life of PI


    Sorry aber es wurde damit gepralt das der Film an Avatar rankommen soauch was die Effekte und die Story angeht..
    NIe im Leben sag ich euch, ich musste ihn 2x schauen damit ich nicht wieder einschlafe^^


    Also bis auf vielleicht 5-10 minuten nur langeweile auf der Leinwand.. in KÖln sind manche echt aus dem Kino gegangen...

  • Echt enttäuschend fand ich den neuen Asterix Film. Die haben einfach nur 2 Zeichentrickfilme von Asterix genommen, den Humor rausgeschrieben und in den neuen Film gepackt. Sorry aber das ist keine Leistung für die ich Geld ausgeben würde.

    <br /><br />[color=green][b][url=http://www.nox.to/forum/index.php/topic,18086.0.html][size=18pt][color=green]Regeln für das erstellen einer Filmsuche!!!

  • das conan remake von 2011 Conan


    hatte auf ein tolles remake des klassikers mit arni gehofft, aber dann trotz netter landschaften und in ansätzen interessanter geschichte, doch irgendwie nur zu viel belanglose und blutige klopperei :-[


  • das conan remake von 2011 Conan


    hatte auf ein tolles remake des klassikers mit arni gehofft, aber dann trotz netter landschaften und in ansätzen interessanter geschichte, doch irgendwie nur zu viel belanglose und blutige klopperei :-[


    Jason Momoa verpasst dem neuen Conan einer so krasse, dunkle und brutale Aura das der weichgespülte Arnold keine Chance gegen ihn hat. Im alten Conan konnte ich auch nicht wirklich viel mehr "Handlung" sehen. Wieso schaue ich mir einen Barbarenfilm an? Um zu sehen wie er mit zwei mächtigen Streitäxte durch Horden von Gegnern metzelt und gnadenlos sich seinen Weg bahnt. Wer tiefgründige und emotionale Handlung erwartet ist in diesem Genre falsch. Sry - Aber was hast du erwartet?.

  • Zitat


    Jason Momoa verpasst dem neuen Conan einer so krasse, dunkle und brutale Aura das der weichgespülte Arnold keine Chance gegen ihn hat. Im alten Conan konnte ich auch nicht wirklich viel mehr "Handlung" sehen. Wieso schaue ich mir einen Barbarenfilm an? Um zu sehen wie er mit zwei mächtigen Streitäxte durch Horden von Gegnern metzelt und gnadenlos sich seinen Weg bahnt. Wer tiefgründige und emotionale Handlung erwartet ist in diesem Genre falsch. Sry - Aber was hast du erwartet?.


    Was ich erwartet habe von einem 90 Millionen Dollar teuren Remake eines Klassikers: scheinbar eindeutig zu viel ;)


    Mir fehlt definitiv der Charm und die dramaturgische Tiefe die dem Original zugrunde lagen, aber das ist mit Sicherheit nicht Jason Momoas Schuld, sondern eher die des Regisseurs Marcus Nispel, dessen anderen Filmen ich auch nicht viel abgewinnen kann, und die der Drehbuchautoren.
    Der Film verkommt zu einer Aneinanderreihung von Schlachtszenen, die mit zunehmendem vergossenem Blut und abgetrennten Körperteilen immer langweiliger werden. Für einen Genre Film vielleicht ok, aber hier wäre viel mehr dringewesen.

  • Was ich erwartet habe von einem 90 Millionen Dollar teuren Remake eines Klassikers: scheinbar eindeutig zu viel ;)


    Mir fehlt definitiv der Charm und die dramaturgische Tiefe die dem Original zugrunde lagen, aber das ist mit Sicherheit nicht Jason Momoas Schuld, sondern eher die des Regisseurs Marcus Nispel, dessen anderen Filmen ich auch nicht viel abgewinnen kann, und die der Drehbuchautoren.
    Der Film verkommt zu einer Aneinanderreihung von Schlachtszenen, die mit zunehmendem vergossenem Blut und abgetrennten Körperteilen immer langweiliger werden. Für einen Genre Film vielleicht ok, aber hier wäre viel mehr dringewesen.


    Wenn das Genre erfüllt wird ist die halbe Miete schon mal bezahlt. Bestimmt hast du Recht das bei diesem Budget mehr zu erwarten war als die Erfüllung von den minimalistischen Genreanforderungen. Allerdings würde ich den neuen Conan nicht direkt als "Remake" bezeichnen, sondern als eine komplett neue Filmreihe. Das Einzige was die Filme gemeinsam haben ist der Titel.

  • World war z......
    nichts gegen Zombie-filme...aber dieses hektische Kameragewackel, wildes Filmgeschneide, und die, leider, rennenden Zombies....nee, blöder abklatsch.