Wir öffnen Türchen Nr. 15 am 15. Dezember 2019

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!


  • Kätchens Weihnachtstraum von Albert Ferdinand Timaeus


    Das vierjährige Kätchen hatte zu Weihnachten eine Küche bekommen und ein Schäfchen, das "mäh" schreien konnte. Das allerschönste aber war Rosa, eine Puppe in rosenfarbendem Faltenkleide aus Tüll. Dazu passte der feine Kopf mit seinen schwarzen Locken, den hübschen roten Backen und großen blauen Augen ganz allerliebst. Letztere fielen, wenn man die Puppe hintenüberlegte, ganz von selbst zu. Kätchen hatte auch Geschwister. Da war Gerhard, der hatte natürlich Soldaten, Pferde und Kanonen bekommen und auch einen Nussknacker. Dann Liesel, die auch eine Puppe als Geschenk erhalten hatte.


    Diese musste mindestens eine Gräfin sein, so herrlich prangte sie in schwarzem Samt mit silbernen Knöpfen. Sie war gleich Paula getauft worden, "denn so heißen die Gräfinnen ja gewöhnlich", meinte Liesel.


    Trudchen, das kleinste Schwesterchen, hatte die größte Puppe geschenkt bekommen, ein Bauernmädel, wohl einen Kopf größer als Gräfin Paula, und ebenso stark wie der Nussknacker. Ihren endgültigen Namen hatte sie noch nicht gefunden. Vorläufig nannte man sie einfach Rosine, weil sie mit einer Rosine an der Nase das Licht des Christbaumes erblickt hatte, denn als bei der Bescherung die Kinder an ihre Plätze geeilt waren, hatte Klein-Trudchen zuerst an ihrem Kuchen geknabbert, und dabei war eine Rosine herabgeglitten und der Puppe an der nase hängengeblieben. Zwar wanderte sie von dort alsbald in Trudchens Mund, aber den Namen hatte die Puppe doch davon weg. Neben Rosine stand noch ein Schornsteinfeger, der war ganz schwarz bis auf seine Leiter, denn die war noch neu und weiß.


    Gerhards Soldaten zu beschreiben ist rein unmöglich, denn es waren wenigstens hundert Gemeine und außerdem ein Oberst und ein General mit vielen prächtigen Orden. der Trompeter aber mit seiner zierlichen blanken Trompete war fast noch schöner als diese beiden und sah mit seinem kecken braunen Schnurrbart unternehmungslustig aus.


    Kätchen hatte lange gespielt und war dabei müde geworden, wollte sich aber von seiner wunderschönen Puppe nicht trennen. "Weißt du was", sagte die Mama, die immer guten Rat wusste, "nimm deine Rosa mit ins Bett, sonst läuft sie am Ende fort und geht mit dem Nussknacker auf den Ball."


    Kätchen blickte betroffen zu dem Nussknacker hinüber, und richtig, dieser schaute der schönen Rosa so frech ins Gesicht, als wollte er sagen: "Wart` nur bis gleich!" Da nahm das Mädchen kurz besonnen die Puppe unter den Arm und ging zu Bett.


    Nun ist es allbekannt, dass die Nacht nach der Bescherung die Spielsachen, soweit sie noch nicht entzwei sind, lebendig werden, und da geht’s dann allemal lustig zu. So gewahrte auch Kätchen, als es sich, schon im tiefsten Schlafe, nach der offenstehenden Tür der Weihnachtsstube umdrehte, dass Gertruds Schornsteinfeger seine Leiter an den Christbaum angelehnt hatte und hinaufstieg, um mit einem Wachsstock die Lichter wieder anzuzünden. der Nussknacker und der Trompeter hielten dabei die Leiter, und die beiden Offiziere plauderten mit Gräfin Paula, indes die Köchin Rosine mit einem dicken, an den Enden ausgefransten Knallbonbon den Tisch reinfegte. Als alle Lichtchen brannten und der Schornsteinfeger wieder vom Baume herabsteigen wollte, winkte der General den Trompeter heran und flüsterte ihm leise ins Ohr: "Zieh` die Leiter weg, damit der rußige Kerl nicht herunterklettern kann, den können wir nicht auf unsrem Ball brauchen."


    So geschah es, und der arme Schornsteinfeger saß auf dem Weihnachtsbaum und musste zusehen und -hören, wie der Trompeter zum Tanz aufspielte und der General die Gräfin Paula zum Walzer aufforderte. Rosine aber lehnte ein entsprechendes Angebot des Oberst ab und tanzte lieber mit dem Nussknacker, weil der vom gleichen Stande war wie sie selbst.


    Wie gern hätte die schöne Rosa nun mit dem Oberst getanzt, der so verlassen dastand und an seinem Schnurrbart zupfte, aber Kätchen hielt sie ganz fest und sagte: "Du bleibst hier, Rosa, du gehst mir nicht auf den Ball."


    Unterdessen war im Weihnachtszimmer ein wildes Tanzvergnügen im Gange, während der arme Schornsteinfeger auf dem Christbaum immer ärgerlicher wurde. Plötzlich entdeckte er gerade unter sich das dicke Knallbonbon, das Rosine vorhin als Besen benutzt hatte. Da drehte er aus einem der Baumwollfäden, die zum Schmuck in den Zweigen hingen, eine Lunte, zündete sie an einem Lichtchen an und - steckte das Knallbonbon in Brand.


    Der schmucke Oberst saß gerade mit Gräfin Paula auf einer Schachtel voll Knallerbsen und plauderte nach Herzenslust, da platzte das Knallbonbon und schleuderte seine Zuckererbsen mit furchtbarer Gewalt nach allen Seiten umher. Die Lichter erloschen, der Schornsteinfeger stürzte vom Baum herab und brach sich ein Bein, dem Trompeter wurde sein Instrument aus der Hand gerissen, und der Nussknacker stand vor Schreck mit weit aufgesperrten Munde da. Am schlimmsten aber hatte es den schmucken Oberst getroffen, denn die ganze Schachtel Knallerbsen war mit ihm in die Luft geflogen und hatte ihn in tausend Stücke zerrissen. Gräfin Paula hatte Glück, nur ein Uniformknopf des Oberst war ihr an die Wange geflogen, und so lange sie lebte, sah man noch die Spur davon.


    Von dem Knall waren auch Kätchen und ihre Eltern aufgewacht, und die Kleine rief ganz erschrocken:


    "Papa, bitte, geh doch snell in den Saal, der Sornsteinfeger hat den armen Oberst in die Luft gesprengt." Papa nahm ein Licht und betrachtete das Durcheinander. "Es ist doch zu dumm", sagte er, wenn die Knallerbsen knallen sollen, dann tun sie’s nicht, möchte man aber ruhig schlafen, gehen sie ganz von selbst los."


    "Hauptsache, meine Rosa ist nicht kank geworden", sagte Kätchen.


    "Krank heißt es", verbesserte der Papa. "Ich hab ja auch kank gesagt", verteidigte sich die Kleine, und dann schliefen alle, jetzt ohne Störung, weiter.



    :Fledermaus:   Lucy   :Fledermaus:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von LucyTheBat ()



  • Petermännchen


    https://www.imdb.com/title/tt1876432/



    Spuk im Schloss von Schwerin - Das sagenhafte Petermännchen soll dort sein Unwesen treiben. Allerdings hat es nur alle 100 Jahre die Chance, von seiner Verzauberung erlöst zu werden. Die Geschichte erzählt, wie es mit Hilfe des Petermännchens gelingt, einen zu unrecht verdächtigen Knecht aus dem Kerker zu befreien. Der wirklich Schuldige, ein Mitglied des Hofstaates, wird als Dieb zu entlarvt und überführt! Jedoch das Petermännchen bleibt weiter dazu verbannt, als Hausgeist abermals 100 Jahre sein Unwesen zu treiben ...


    Als Bonus mit im Folder:

    Der besondere Tag - Petermännchen(1980)

    Der Dorfchronist von Pinnow, Hans Stamer und der Liedersänger Kurt Nolze erzählen Geschichten vom Petermännchen.


    Petermännchen.1986.GERMAN.DVD-Rip.x264


    in MKV, h264, AC3 DE

    Lauflänge gesamt: ca 82 min

    Dateigröße gesamt: ca 1130 MB


    DOWNLOAD



    "Backonboard, du fehlst hier!" … das ist mal das eine u n d

    "Ihr werdet euch noch wundern, wenn ich erst Rentner bin!"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von LucyTheBat ()



  • Die Austausch Cops Einsatz im Ausland S01-E07



    „Austausch-Cop“ Philipp Schultze verfolgt mit seinen amerikanischen Kollegen in Kansas City einen verdächtigen Pkw. Aber dann müssen die Gesetzeshüter den Einsatz aus Sicherheitsgründen abbrechen. Nina Patermann bekommt es derweil in West Covina mit einem vorbestraften Drogenkonsumenten zu tun. Das Beweismaterial und die Einstiche an den Armen des Mannes sprechen eine eindeutige Sprache. Und Polizeiobermeister Malte Hoffmann ist in Kapstadt einem geflüchteten Mörder auf den Fersen. In den engen Gassen des Armenviertels beginnt eine wilde Jagd.


    Format:mkv

    Video:1280x720 @ 3 200 Kbps (25.000 fps)

    Audio:German AC-3 2CH @ 192 Kbps

    Größe:1040 MB

    Playtime:00:44:00

    Hoster:


    DOWNLOAD


    Episode 7: Flucht mit blutigem Ende



    :evil:Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht:evil:



    Bei Problemen mit DL bitte PM an mich !!!

    Link zum Beitrag um den es geht!!! alles andere wird ignoriert und gelöscht !!! Danke

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von LucyTheBat ()



  • Lassie - Das Hörspiel zur neuen Serie 01 - 26



    Wer kennt sie nicht - Lassie, die Collie-Hündin, die immer zur Stelle ist, wenn jemand Hilfe braucht. Liebevoll erzählte, neue Geschichten vor dem Hintergrund eines nordamerikanischen Nationalparks rücken die intelligente und furchtlose Hündin Lassie in den Mittelpunkt der Handlung.


    Zoé und Harvey und ihr Hund Lassie lieben die Natur und kennen sich bestens damit aus. Doch immer wieder begegnen ihnen Menschen, die respektlos oder unachtsam mit der Umwelt umgehen. Das können sie nicht akzeptieren: Sie vereiteln den Plan von Wilderern, stellen Pferdediebe und sind zur Stelle, wenn es darum geht, die Zerstörung der Natur aus Profitgier oder Unachtsamkeit zu verhindern. Da Zoés Vater der Ranger des Parks ist, können sich alle drei auch stets der tatkräftigen Unterstützung Erwachsener sicher sein. Sei es der kleine Bär, den sie aus den Händen der Wilddiebe befreien oder die Rehfamilie, die sie bei einem Waldbrand retten - immer legen sich Zoé, Harvey und Lassie mit all ihrem Mut, ihrer Kraft und ihren besonderen Fähigkeiten ins Zeug und vollbringen gute Taten.


    Gattung: Kinder

    Dauer: 10:04:00

    Format: mp3

    Bitrate: 128 kbps

    Größe: 1370 MB

    Hoster:


    DOWNLOAD



    Folge 1-3: Im Schneesturm / Das Bärenjunge / Die Goldsucher

    Folge 4-6: Der Berglöwe / Auf Schatzsuche / Der Waldbrand

    Folge 7-9: Der Biss der Spinne / Die Pferdediebe / Das Wolfsrudel

    Folge 10-12: Die Lawine / Der freie Tag / Die Tornado-Jäger

    Folge 13-15: Wo ist Lassie? / Die Wette /Der Ausreißer

    Folge 16-18: Der geheime Garten / Das Stahlross und die Büffel / Das Seeungeheuer

    Folge 19-21: Dünnes Eis / In der Falle / Der kleine Wolf

    Folge 22-26: Der verletzte Kondor / Harveys Reise / Schatten der Vergangenheit / Der große Preis



    :evil:Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es gemacht:evil:



    Bei Problemen mit DL bitte PM an mich !!!

    Link zum Beitrag um den es geht!!! alles andere wird ignoriert und gelöscht !!! Danke

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von LucyTheBat ()


  • Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert



    Die erste Staffel von Sing Meinen Song Das Tauschkonzert war im TV, in den Charts und im Web ein voller Erfolg und gewann zusätzlich den Deutschen Fernsehpreis 2014 in der Kategorie Beste Unterhaltung . Nun haben sich die Musikerkollegen Sarah Connor, Sasha, Andreas Gabalier, Sandra Nasic, Gregor Meyle, Roger Cicero und Xavier Naidoo erneut getroffen, um in der einmaligen Ausgabe von Sing meinen Song Das Weihnachtskonzert gemeinsam ihre ganz persönlichen Weihnachtslieder zu singen.


    Dabei erfüllen sie sich auch gegenseitig ihre musikalischen Weihnachtswünsche, was erneut zu interessanten und spannenden Interpretationen führt. Auf Wunsch von Sandra wagt sich Gregor an den Titel Driving Home For Christmas , während Roger sich von Sandra Last Christmas wünscht. Der Leonhard Cohen Song Hallelujah steht auf dem Wunschzettel von Sarah an Xavier. Die ausgesuchten Songtitel sind Klassiker, die in der Adventszeit für Weihnachtsstimmung sorgen und eine erneute Herausforderung an die Musiker.


    1: Santa Claus is coming to town / Roger Cicero

    2: Driving home for Christmas / Gregor Meyle

    3: Es wird scho glei dumpa / Andreas Gabalier

    4: Last Christmas / Sandra Nasic

    5: Hallelujah / Xavier Naidoo

    6: White Christmas / Sasha

    7: The Christmas Song / Sarah Connor

    8: This Christmas / Roger Cicero

    9: Rockin‘ around the Christmas tree / Andreas Gabalier

    10: Stille Nacht, heilige Nacht / Gregor Meyle

    11: December will be magic again / Sandra Nasic

    12: All I want for Christmas / Sasha

    13: Have yourself a merry little Christmas / Sarah Connor

    14: Still, Still, Still / Xavier Naidoo


    DOWNLOAD




    LTB-To-Go's sind, wenn möglich,um die 40 MB groß. Das Format ist CBR.

    For Tablet Only ( )

    Empfohlene Punktdichte für Gerät: 299 ppi, Auflösung: 2560 x 1600 (höher ist besser, trifft hier nicht zu).
    Alle Bücher sind einzeln ladbar und in Farbe. Kein Passwort für Archive.

    Bei AiO können alle Bücher der Reihe als Paket geladen werden (RAR-Archiv oder DLC-Container).:lesen:

    Kontaktaufnahme nur über PM. Ansonsten zur Leser-Ecke.

    Bei Problemen erst den Bug-Report lesen.

    Betteln verboten!

    JcZ1NKe.png



      Like Me

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von LucyTheBat ()

  • bannercomic2qj13.png


    Die Lebende Tote


    dielebendetote_01apjbk.jpg


    Nach dem tödlichen Unfall ihrer Tochter bei Ausgrabungen auf dem verheerten Planeten Erde

    zerbricht Marthas Leben in tausend Scherben. Sie will nichts unversucht lassen, um ihren Verlust rückgängig zu machen - und ihre Mittel sind beträchtlich.


    Sie lässt den brillanten Wissenschaftler Joachim vom Mars einfliegen, der dort wegen verbotener Studien verurteilt wurde. Mit Feuereifer begibt sich Joachim an seine Arbeit, frei von moralischen Schranken und mit unbegrenzten finanziellen Mitteln.


    Doch wer den Toten Leben einhauchen will, muss die Konsequenzen tragen.


    Titel: Die lebende Tote

    Bände: 01


    Verlag: Splitter Verlag (Bielefeld)

    Erschienen: Mai 2019


    Format: CBR

    Grösse: 215.72 MB

    Info: Comic Guide


    DOWNLOAD


    :habe fertig::kaffee::rauch: Greetz Hama :hutab:


    :supi:Ein Großes Dankeschön an die Scanner und Editoren der Comics im Netz!:supi:

    Tote Links bitte nur über eine " PM " mit dem Link zum Beitrag an den Ersteller !!!

    >>> Kein Link - keine Antwort <<<

    Jede Woche neu: Kicker-Sportmagazin (Wochenthread)

    YHZIhmo.png

    MFDW6MG.jpg

  • forum.nox.tv/core/index.php?attachment/68826/


    Unheilig - Frohes Fest



    01 - Sternzeit (1. Strophe)

    02 - Kling Glöckchen Klingelingeling

    03 - Leise Rieselt Der Schnee

    04 - O Tannebaum

    05 - Sternzeit (2. Strophe)

    06 - Süßer Die Glocken Nie Klingen

    07 - Als Ich Bei Meinem Schafen Wacht

    08 - Vollendung

    09 - Morgen Kommt Der Weihnachtsmann

    10 - Sternzeit (3. Strophe)

    11 - Schneeflockchen Weißröckchen

    12 - Still Still Still

    13 - Ihr Kinderlein Kommet

    14 - Stille Nacht Heilige Nacht

    15 - Sternzeit (4. Strophe)


    MP3 | 320Kbps-Stereo | 01:08:30 min. | 154MB


    DOWNLOAD




  • David VanDyke


    Ex-Soldat David VanDyke war in Kriegsgebieten rund um die Welt tätig, bevor er sich dem Schreiben zuwandte. Seit 2014 ist VanDyke, der immer schon ein passionierter Leser war, als Vollzeit-Autor tätig. Zwar hat er Geschichte studiert, schreibt jedoch vor allem Science-Fiction. Daneben ist die Fantasy sein Metier.


    Unter dem Pseudonym D. D. VanDyke unternahm der Autor zudem einen Ausflug ins Genre der Privatdetektiv-Krimis, kombinierte jedoch auch die mit Mystery-Elementen. Hauptsächlich bekannt ist David VanDyke allerdings für die Bestseller-Reihe „Plague Wars“, hierzulande bekannt als „Seuchenkriege“-Serie.


    David VanDyke - Cal-Corwin


    B1v8SPNiJFS._SL250_FMpng_.png


    David VanDyke - Cal-Corwin 01 - Todliche Knoten

    David VanDyke - Cal-Corwin 02 - Tödliche Fessel

    David VanDyke - Cal-Corwin 03 - Tödliche Schlinge

    David VanDyke - Cal-Corwin 04 - Tödliche Ruhe


    onv0hpq0pps.gif


    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege


    B1TX-GRrIRS._SL250_FMpng_.png


    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 01 - Raumschiff-Grenadier

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 02 - Sternenschiff Liberator

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 03 - Schlachtschiff Indomitable

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 04 - Flaggschiff Victory

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 05 - Schwarmschiff-Offensive

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 06 - Kristallschiff-Krieg

    David VanDyke - Galaktische-Befreiungskriege 07 - Strechers Brecher


    onv0hpq0pps.gif


    David VanDyke - Seuchenkriege


    B1y6u%2B%2BEruS._SL250_FMpng_.png


    David VanDyke - Seuchenkriege 00 - Die Eden-Seuche

    David VanDyke - Seuchenkriege 01 - Reapers Rennen

    David VanDyke - Seuchenkriege 02 - Skulls Schatten

    David VanDyke - Seuchenkriege 03 - Der Eden-Exodus

    David VanDyke - Seuchenkriege 04 - Apokalypse in Austin

    David VanDyke - Seuchenkriege 05 - Drohung im Dunkeln

    David VanDyke - Seuchenkriege 06 - Die Dämonenseuchen

    David VanDyke - Seuchenkriege 07 - Die Todesseuche

    David VanDyke - Seuchenkriege 08 - Brennpunkt Orion

    David VanDyke - Seuchenkriege 09 - Der Cyborg-Krieg

    David VanDyke - Seuchenkriege 10 - Ankunft des Zerstörers

    David VanDyke - Seuchenkriege 11 - Schmiede und Stahl


    onv0hpq0pps.gif


    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie


    B1XPcMEsjYS._SL250_FMpng_.png


    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie 01 - Raumschiff Conquest

    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie 02 - Desolator

    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie 03 - Taktik der Conquest

    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie 04 - Conquest und Erde

    VanDyke, David - Stellar-Conquest-Serie 05 - Conquest und Imperium


    VanDyke, David (Hrsg.) - Apokalyptischer Schrecken (A) (2017)


    DOWNLOAD



  • System

    Hat das Thema freigeschaltet