Rubrik-Musik

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • lopera.jpg

    L' OPERA


    Dem Schweizer Regisseur Jean-Stéphane Bron („Mais im Bundeshuus“) ist erneut ein Coup gelungen. „L’Opéra de Paris“ erschliesst das pulsierende Universum Oper. Brons Dokumentation wurde mit dem Schweizer Filmpreis 2018 ausgezeichnet. Jean-Stéphane Brons filmischer Blick ist einzigartig. In „Mais im Bundeshuus“ durchleuchtete er das Innenleben des Polit-Lobbyings. In „L’Opéra de Paris“ reist er in den Mikrokosmos des prestigeträchtigen Musiktempels mit dem Schweizer Chefdirigenten Philippe Jordan. Bron zeigt die Oper nicht als abgehobene Traummaschine, sondern als Spiegel der Gesellschaft: Streiks lassen um ein Haar Premieren platzen; ein junger Bariton schafft es aus der russischen Provinz ins Rampenlicht; ein echter Stier auf der Bühne lässt Chorsänger erbleichen.

    Dauer: 01:44:00 | Größe: 701,82 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • ndw.jpg

    NEUE DEUTSCHE WELLE


    Ende der 70er schwappt die Welle nach Deutschland. Lange Zeit kopieren deutsche Musiker das, was in den USA oder Großbritannien passiert. Deutschsprachige Popstars gibt es damals kaum. Inspiriert vom Punk, fangen dann Anfang der achtziger Jahre doch auch deutsche Musiker an zu experimentieren: Anfangs ist die Musik noch geprägt von coolen Synthesizer-Klängen und provokanten Texten. Mit der zunehmenden Kommerzialisierung der NDW werden dann auch andere Töne angeschlagen – die Titel werden bunter, eingängiger und vor allem partytauglicher. Der Neuen Deutschen Welle ist es zu verdanken, dass sich endlich auch deutsch singende Musiker in den Charts etablieren können. Alles ist damals möglich, denn alles ist neu und deutsch. NDW-Ikonen wie Markus, IXI, Geier Sturzflug, aber auch prominente Zeitzeugen wie Lisa Feller, Ingolf Lück, Aleksandra Bechtel und viele mehr tauchen mit uns ein, in eine der kreativsten aber auch umstrittensten Phasen der deutschen Musikgeschichte.

    Dauer: 01:30:00 | Größe: 1,22GB| Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • Falco60.jpg

    FALCO-DIE ULTIMATIVE DOKU ZUM 60.GEBURTSTAG


    Die größten Hits von Falco kennt jeder. Am 19. Februar 2017 wäre der Weltstar aus Österreich 60. Jahre alt geworden. Die Dokumentation zeichnet das Leben der Pop-Ikone nach: von den Anfängen in Wien über seinen unnachahmlichen Aufstieg zum Star bis zu seinem nach wie vor rätselhaften Tod. Mit exklusiven Tagebuchnotizen und bisher unveröffentlichten Interviewausschnitten beleuchtet der Film die emotionale Berg- und Talfahrt des Künstlers Falco und des Menschen Hans Hölzel.

    Dauer: 01:27:00 | Größe:984,84MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • tmsfcumonfeelthenoize.jpg

    EINE REISE DURCH DIE AUFREGENDE GESCHICHTE-ALS DER ROCK ZUM METAL WURDE


    Heavy Metal und Hard Rock sind seit Ende der 1960er-Jahre die dominierende, kommerziell erfolgreichste Variante der Rock-Musik – ein Milliardengeschäft, aber auch Lifestyle und Leidenschaft. Ende der 1960er-Jahre kreierten Led Zeppelin, Deep Purple, Black Sabbath, MC5 und andere Bands einen neuen Sound. Als Urväter gefeiert, als einflussreiche Idole von Generationen verehrt, gehören sie weiterhin zu den erfolgreichsten Bands der Rock-Geschichte und stehen am Anfang einer Bewegung, die sich in den 1980er-Jahren zum Welterfolg aufschwingt. In dieser Zeit starten mit dem „New Wave of Britisch Heavy Metal“ Bands wie Iron Maiden, Judas Priest, Def Leppard und Motörhead. Ihr Einfluss hallt bis heute nach, wo junge Bands wie Ghost, Avenge Sevenfold und Airbourne mit klassischem Heavy Metal in modernem Soundgewand den Stil frisch definieren und neue Helden für die beständig wachsende Schar an Metal-Jüngern sind.

    Dauer: 01:30:00 | Größe:2,62GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • 30.Jahre.jpg

    30 JAHRE KUSCHELROCK


    Spätestens seit „La Boum“ Anfang der 80er die Kinosäle eroberte, war der Engtanz auf Partys DIE Knutsch- und Fummelgelegenheit. 1987 kam der Soundtrack zur Fühlungnahme auf den Markt: „Kuschelrock 1“. Auch 30 Jahre später gibt’s die Schmuse-Compilation noch. kabel eins zeigt die schönsten Momente aus drei Jahrzehnten Musik-, Film- und Zeit-Geschichte. Prominente wie Thomas Anders, Kai Böcking und Ulla Kock am Brink kommentieren und verraten Anekdoten aus ihrer „Kuschelrock“-Zeit.

    Dauer: 01:30:00 | Größe:899,80MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • vlcsnap2016102820h31m57s71.jpg

    HAUPTSACHE PROGRESSIVE-ALS DER ROCK SINFONISCH WURDE


    „Hauptsache Progressive“ zeigt Live-Auftritte der ersten Musiker, die in den 60er Jahren Rockmusik mit Klassik, Folk und Weltmusik mischten und erklärt, warum diese Konzeptmusik damals den Zeitgeist in Europa traf und bis heute eine treue Fangemeinde hat. Eine Zeitreise von der Entstehung des Genres mit Bands wie Jethro Tull bis hin zum aktuellen Erfolg durch Steven Wilson.

    Dauer: 50:00 | Größe:816,20MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • hihoevo.jpg

    HIP HOP EVOLUTION


    In Hip-Hop Evolution wird im Rahmen von vier Episoden die Geschichte des Hip-Hop erzählt. Dazu entführt die Serie ins New York der 1970er Jahre. Hier fungieren die Bronx und Harlem als entscheidende Orte, an denen sich die prägende Musikrichtung formt, die selbst im 21. Jahrhundert längst nicht ausgestorben ist. Ganz im Gegenteil sogar: Heutzutage ist Hip-Hop vielfältiger denn je – das beweisen unter anderem die zahlreichen Künstler, die in der Doku-Serie zu Wort kommen und ihre Sicht der Dinge mit den Zuschauern teilen

    Dauer: 45:00 | Größe: 4,93GB | Sprache: Englisch & deutsche Untertitel | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • ataxguns.n.roses.die.gefaehrlichste.band.der.welt.jpg

    GUNS N ROSES-DIE GEFÄHRLICHSTE BAND DER WELT


    Auf dem Sunset Strip in Los Angeles begann 1985 die Geschichte einer Band, die zu einer der erfolgreichsten aller Zeiten werden sollte: Guns N‘ Roses! Die Hardrock-Band um Axl Rose und Slash veränderte die Rockgeschichte mit ihrem kompromisslosen Sound. Der Beiname „Die gefährlichste Band der Welt“ war redlich verdient. Tumulte, Eskapaden und Konzertabbrüche gehörten zur Tournee-Folklore, aber auch der unbedingte Wille, die Abgründe des Rock ’n’ Roll bis zum Exzess zu durchleben.

    Dauer: 01:31:00 | Größe:2,21GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • vlcsnap00002.jpg

    FREDDIE MERCURY-THE GREAT PRETENDER


    Die Geschichte von Queen ist bereits oft erzählt worden. Doch diesmal steht Leadsänger Freddie Mercury im Mittelpunkt. Er gilt als eine der charismatischsten, facettenreichsten und faszinierendsten Figuren des britischen Rock und verfolgte außerhalb der Band eine erfolgreiche Solokarriere. Umfassende, bisher unveröffentlichte Archivaufnahmen – Interviews, Konzertmitschnitte, Videos und privates Filmmaterial – sowie jüngere Interviews mit Freunden und Künstlerkollegen zeigen den Menschen Mercury hinter dem schillernden Superstar.

    Dauer: 01:20:00 | Größe:1,83GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • 91EJB9tt67L.jpg

    METALLICA- MASTERS OF METAL


    Sie sind definitiv die Masters of Metal : James Hetfield, Lars Ulrich, Kirk Hammett und Robert Trujillo. Denn gemeinsam sind sie Metallica! Mit Alben wie Kill `Em All , Master of Puppets , And Justice for All und Songs wie Enter Sandman , Nothing else matters , One oder Battery schrieben sie Metal- und Musikgeschichte- und schreiben sie auch heute immer noch weiter. Denn 2015 soll ihr nunmehr zehntes Studioalbum erscheinen. Also Hut ab vor einer der größten Bands oder anders gesagt: All Rise to Metallica The Masters of Metal! Erleben Sie also auf dieser Dokumentation die Geschichte einer der einflussreichsten Heavy Metal Bands aller Zeiten. Doch bei Metallica sind alle Superlative noch untertrieben: Mit über 120 Millionen verkauften Platten auf der ganzen Welt und neun Grammy Awards ist sie eine der kommerziell erfolgreichsten Bands aller Genres überhaupt. Zudem zählen sie neben Slayer, Anthrax und Megadeath als ein Teil der Großen Vier zu den Erfindern der Thrash Metal -Musikgattung.

    Dauer: 01:06:00 | Größe: 535,17 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • jofrmoos.jpg

    MICHAEL JACKSON JOURNEY FROM MOTOWN TO OF THE WALL


    Michael Jackson setzte mit ‚Off the Wall‘ einen Meilenstein in der Geschichte des Pop und demonstrierte im Alter von nur 20 Jahren bereits seine Extraklasse als Musiker und kreativer Visionär.

    Dauer: 01:30:00 | Größe:1,67GB| Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • 51WKxMP2NIL.jpg

    PINK FLOYD-BEHIND THE WALL


    „Pink Floyd – Behind the Wall“ bietet einen einzigartigen Einblick in das Schaffen einer der legendärsten Art Rock-Bands aller Zeiten. Eingebettet in Interviews mit der Band und seltenen Bühnen- und Videoaufnahmen zeichnet diese packende Musikdokumentation in chronologischer Reihenfolge die einzigartige Erfolgsgeschichte von Pink Floyd nach. Seien es die bescheidenen Anfänge, die von Wahnsinn durchzogene Ära Syd Barrett, die wegweisenden Alben „The Dark Side of the Moon“ und „Wish You Were Here“ oder die triumphalen Erfolge mit den beiden Musikfilmen „Live at Pompeii“ und „The Wall: Pink Floyd – Behind the Wall“ beleuchtet alle Stationen in der Laufbahn von Pink Floyd. „Pink Floyd – Behind the Wall“ ist ein Erlebnis und das nicht nur für Pink Floyd-Fans…

    Dauer: 01:15:00 | Größe:793,17MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • Elvis68ComebackSpecial.jpg

    ELVIS 68 COMEBACK


    Nachdem Elvis Presley in den 60er Jahren überwiegend harmlose Unterhaltungsfilme gedreht hatte, läutete er mit diesem TV-Special von 1968 sein Comeback auf der Bühne ein. Der King, ganz in schwarzem Leder gekleidet, singt seine größten Hits und zeigt sich in dieser legendär gewordenen NBC-Sendung auf der Höhe seines Erfolgs.

    Dauer: 45:00 | Größe:2,05GB | Sprache: Englisch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • tix3o9gb.jpg

    THE WHITE STRIPES


    Zu ihrem zehnjährigen Bandjubiläum im Sommer 2007 gönnten sich Jack und Meg White eine ausgedehnte Konzertreise durch Kanada. Erstmals wollten sie jede Provinz und jedes Territorium dort besuchen. Begleitet wurden die White Stripes dabei von Regisseur Emmet Malloy und seinem Team, der die beeindruckenden Konzerte in extraordinären Umgebungen für einen abendfüllenden Film dokumentierte und das Duo auch privat und backstage begleiten durfte. „Under Great White Northern Lights“ feierte 2009 beim Festival in Toronto Premiere und wurde von der Kritik überschwänglich gefeiert. Während der Tour entstand auch das erste offizielle Livealbum mit 16 Tracks auf Doppel-Vinyl und CD. Die CD erscheint mit einer Bonus-DVD, auf der Malloys Tourdokumentation zu sehen ist. „Der Film erzählt ebenso viel über die kanadische Kultur wie über Jack und Meg Whites Freundschaft, Arbeitsethik und Musik“, schrieb der amerikanische „Rolling Stone“.

    Dauer: 90:00 | Größe:694,19MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • vlcsnap2011070121h38m57s230.jpg

    GENERATION HIPHOP


    Vor 20 Jahren hätte man sich nicht träumen lassen, dass vier Jungs aus Stuttgart mit dem eigenartigen Namen „Die Fantastischen Vier“ jemals zu einer der erfolgreichsten Bands Deutschlands gehören würden. Doch allen Zweifeln zum Trotz: sie haben es geschafft, Musikgeschichte geschrieben und den Weg für andere deutsche Rapper geebnet. Der Dokumentarfilm „Generation Hip Hop“ lässt die drei wichtigsten, bis heute aktiven Bands zu Wort kommen: die Fantastischen Vier aus Stuttgart, Fettes Brot aus Hamburg und Sido aus Berlin. In keinem anderen dokumentarischen Film kann sich der Zuschauer bis dato ein so umfangreiches Bild von den wichtigsten deutschen Vertretern des deutschen Rap machen. Der Film dokumentiert, wie der Hip Hop nach Deutschland kam, wofür die Hip Hopper stehen und wie sie sich über die Jahre verändert haben. Die Dokumentation beobachtet alle Bands bei den Proben, wichtigen Konzerten und ungewöhnlichen Ereignissen, so zum Beispiel bei einem ungewöhnlichen Auftritt von Sido in der Oper. Die dokumentarischen Szenen werden von ausführlichen, zum Teil sehr intimen Interviews flankiert.

    Dauer: 01:30:00 | Größe:2,27GB| Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • 51JjJmtEkaL.jpg

    PINK FLOYD-THE STORY OF WISH YOU WERE HERE


    Das im September 1975 veröffentlichte Album Wish You Were Here war der Nachfolger des weltweit überaus erfolgreichen The Dark Side Of The Moon und wird nicht nur von vielen Fans, sondern auch von den Bandmitgliedern Richard Wright und David Gilmour als ihr liebstes Pink Floyd-Album bezeichnet. Die Scheibe ging in England und Amerika direkt nach Veröffentlichung auf Platz 1 der Charts und rangierte in vielen weiteren Ländern der Erde auf absoluten Spitzenpositionen. Auf Grundlage neuer Interviews mit Roger Waters, David Gilmour und Nick Mason sowie Archivaufnahmen des verstorbenen Richard Wright erzählt The Story Of Wish You Were Here die Entstehungsgeschichte dieses bahnbrechenden Werkes. Zu sehen sind unter anderem auch Cover-Künstler Storm Thorgerson, Gastsänger Roy Harper, Ronnie Rondell (der brennende Mann vom Frontcover) sowie andere an der Entstehung des Albums beteiligte Zeitzeugen. Zusätzlich präsentiert der Original-Toningenieur Brian Humphries die Masterbänder in den Abbey Road Studios, um Aspekte der Songkonstruktionen zu verdeutlichen. The Story Of Wish You Were Here wird parallel auf Blu-ray und DVD veröffentlicht, beide Versionen enthalten Bonusmaterial, das in der Fernsehfassung nicht zu sehen ist, inklusive weiterer Interviews mit Roger Waters, David Gilmour und Nick Mason sowie Aufnahmen von Roger Waters und David Gilmour, die Ausschnitte vom Album spielen.

    Dauer: 60:00 | Größe:415,15MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • diewiesen.jpg

    DIE WIESENBERGER


    20 Jahre lang pflegte die Jodlergruppe „Die Wiesenberger“ dieselben Rituale. Inzwischen steht ihre Welt Kopf, ihre CDs stürmen die Hitparaden, und sie werden mit Konzertanfragen überhäuft. Die Dokumentarfilmer Bernard Weber und Martin Schilt haben für ihren Film „Die Wiesenberger“ zwei Jahre lang den märchenhaften Aufstieg der Wiesenberger Jodler mitverfolgt. Eine abenteuerliche Reise vom Saal des Restaurants Alpenhof auf die größten Showbühnen der Schweiz.

    Dauer: 01:30:00 | Größe: 824,67 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • homecoming.jpg

    HOMECOMING-EIN FILM VON BEYONCE


    Der Auftritt von Beyoncé beim Coachella-Festival am 14. April 2018 war eines der aufsehenerregendsten Konzerte der jüngeren Musikgeschichte. Zahlreiche renommierte Medien, wie die New York Times oder die Washington Post, lobten die Sängerin für die künstlerische Repräsentation vieler Jahrzehnte afroamerikanischer Kultur. Es war von einem historischen Auftritt die Rede. 125.000 Besucher waren live dabei, als Beyoncé zusammen mit ihrem Mann Jay-Z, ihrer Ex-Girlgroup Destiny’s Child und rund 100 Tänzerinnen die Bühne zum Beben brachte. Im Internet sahen Millionen von Menschen dem Spektakel per Livestream zu. Die Netflix-Dokumentation „Homecoming“ folgt dem Entstehungsprozess hinter dem legendären Coachella-Auftritt vom kreativen Konzept bis zur endgültigen Umsetzung und enthält außerdem Interviews und Eindrücke von hinter den Kulissen.

    Dauer: 02:15:00 | Größe: 3,69GB | Sprache: Englisch & deutsche Untertitel | Format: h264

    Homecoming.Ein.Film.von.Beyonce.2019.German.SUBBED.DOKU.720p.WebHD.x264-DOKUMANiA



    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!
  • saz.jpg

    VON BERLIN NACH KHORASSAN-DAS GEHEIMNIS DER SAZ


    Die Saz ist eine Laute mit einem langen Hals und eines der verbreitetsten Musikinstrumente der Welt. Sie ist eng verbunden mit der kollektiven Erinnerung der Menschen von Bosnien über die Türkei bis in den Iran. Mit der Saz werden seit fast 2.000 Jahren zahlreiche Volkslieder von Generation zu Generation weitergegeben.

    Dauer: 00:55:00 | Größe:1,88GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    Saz.-.Von.Berlin.nach.Khorassan.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-EPiS


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!


  • Titel.jpg

    ROCK AND POP MEETS SYMPHONY


    Zusammenstellung von Live Auftritten mit Symphony Orchester. Trackliste: Alan Parsons – Luciferama, Kiss – Shandi, Deep Purple – Smoke On The Water, Mat Sinner Band – Another Brick In The Wall, Ronan Keating – If Tomorrow Never Comes, Cliff Richard – We Don`t Talk Anymore, Melanie C – First Day Of My Life, Natalie Imbruglia & Scala – The Hanging Tree, Peter Cetera – You’re The Inspiration, Rick Springfield – Jessie`s Girl, John Miles – Music, Barclay James Harvest – Life Is For Living, Foreigner – Urgent, Marlon Roudette – When The Beat Drops Out, Elton John – Don`t Let The Sun Go Down On Me, Alan Parsons – Games People Play, Albert Hammond – It Never Rains In Southern California, John Miles & Ronan Keating – Father And Son, Foreigner – Double Vision, Kiss – I Was Made For Loving You, Emily Bear and John Miles – Rachmaninoff / All By Myself, The Pointer Sisters – I`m So Excited, John Miles – Wrecking Ball, Deborah Cox & Jeremy Schonfeld – Somewhere Out There, Rod Stewart & Amy Belle – I Don`t Want To Talk About It, Sunrise Avenue – Nothing Is Over, John Miles – You`re The Voice, Ronan Keating – When You Say Nothing At All, Elton John – Philadelphia Freedom, John Miles – Theme from Winnetou, Disturbed – The Sound Of Silence, Roger Hodgson – Give A Little Bit, Marlon Roudette – New Age, John Miles & Melanie C – When You Are Gone, John Fogerty – Rockin` All Over The World, Foreigner – Say You Will, Alan Parsons – Sirius / Eye In the Sky, John Miles – Music, Phil Collins – In The Ait Tonight.

    Dauer: 03:09:10 | Größe:7,47GB | Sprache: Englisch | Format:720p+MP3 Version


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!



    Mp3 Version:

    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!


  • discostars.jpg

    Ein.Abend.fuer.die.Disco-Stars.-.Glitter.Glamour.Partyrausch.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS


    Von Boney M. über ABBA bis hin zu Diana Ross oder Elton John, den Weather Girls, aber auch Frank Farian reicht die Disco-Welle, die in den 1970er-Jahren Deutschland erfasst hatte. Die Faszination Disco gipfelte beim breiten Publikum im Kino-Knaller „Saturday Night Fever“, der 1977 alle Rekorde an den Kinokassen brach und John Travolta zu einem Megastar machte. Der Film war lange Zeit der meist gesehene Film aller Zeiten. In „Ein Abend für die Disco-Stars“ sind noch einmal alle großen Hits zu hören und Erinnerungen an die schönsten Disco-Nächte der Jugend in den 1970er-Jahren festgehalten.

    Dauer: 01:30:00 | Größe: 1,23GB | Sprache: Deutsch | Format: h264 |


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!


  • abindie70er.jpg

    Ab.in.die.70er.-.Von.ABBA.bis.Frank.Zander.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS


    Sie waren freizügig, wild und bunt – die 70er Jahre. Und dieses besondere Lebensgefühl spiegelt sich auch in den großen Musik-Hits von damals wider, die uns über die Jahrzehnte bis heute begleitet haben. Evergreens von ABBAs „Dancing Queen“ über „Ma Baker“ von Boney M. und den Udo Lindenberg-Klassiker „Andrea Doria“ bis hin zu bekannten Schlagern à la „Immer wieder sonntags“ von Cindy und Bert oder liedgewordene Provokationen wie „Bobby Brown“ vom „Enfant terrible“ der 70er Jahre, Frank Zappa – hier sind alle Hits vertreten.

    Dauer: 01:30:00 | Größe: 1,28GB | Sprache: Deutsch | Format: h264


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!


  • connyplank.jpg

    Conny.Plank.-.Mein.Vater.der.Klangvisionaer.GERMAN.DOKU.HDTVRip.x264-EPiS


    Conny Plank ist ein Name, der jedem Pop- und Rockmusik-Fan spätestens seit den 70er Jahren in Westeuropa ein Begriff ist. Der Satz “recorded by Conny Plank in Conny’s Studio near Cologne” zierte mitunter die Plattencover der innovativsten Künstler und Bands der damaligen Zeit. Viele davon, wie Kraftwerk, Neu!, Eurythmics, Brian Eno oder Ultravox, erreichten Weltruhm. Wie so oft bei Produzenten blieb der Mann, der dies alles erst ermöglichte, im Hintergrund. Sein Sohn Stephan Plank macht sich für diesen Film auf die Suche nach seinem früh verstorbenen Vater und trifft dabei dessen alte Freunde wieder, die heute längst Weltstars sind.

    Dauer: 01:25:00 | Größe: 935,42MB | Sprache: Deutsch | Format: h264


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!