(Sci-Fi) Palifin, Doska - Das Licht der Hajeps 1 - 11

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • 519OxhGwMcL.jpg 51-x9cJt6IL.jpg 41I2OuLDDuL.jpg


    Science Fiction Reihe mit 13 Bänden

    Es ist das Jahr 2167. Gabamon, ein Junge aus dem Ghetto der riesigen Kuppelstadt Würzburg, wird von einer Bande krimineller Jugendlicher durch die nächtlichen Straßen gehetzt. Auf seiner Flucht durch das unterirdische Tunnelsystem endeckt er Reliquien längst vergangener Zeiten. Sonderbare Erinnerungen tauchen dabei vor seinem geistigen Auge auf. Findet er hier endlich Antworten auf seine jahrelang quälenden Fragen? Wer ist er? Wer waren seine Eltern? Was war damals geschehen?

    Um den Schleier dieses Geheimnisses zu lüften, blickt der Leser in das Jahr 2064 zurück. In einem Blitzkrieg haben Außerirdische die Erde erobert. Widerstand hat sich als zwecklos erwiesen. Die Hajeps (Finstere) sind den Menschen kriegstechnisch weit überlegen. Flucht hilft wenig, die Leute werden in Massen getötet, weil die Aliens den schönen, blauen Planeten, von ihnen Lumatia (Licht) genannt, selber als Lebensraum nutzen wollen. Immer mehr Raumschiffe landen auf der Erde, außerirdische Wohnkomplexe sind entstanden, und die wenigen Menschen, die noch am Leben sind, konnten nur hilflos dabei zuschauen.


    https://filer.net/get/amplweqyly127n87


    viel Spaß

  • LunaBiblio

    Hat das Thema freigeschaltet