Rubrik - Krieg u. Militär

~ ACHTUNG ~

Alle User, die sich bis einschl. 14.05.2017 registriert haben, können sich mit den ihnen bekannten Zugangsdaten einloggen.
Diejenigen, die sich danach auf der NOX-Hauptseite registriert haben und sich nun einloggen möchten, werden darauf hingewiesen, dass Main und Forum keine vereinheitlichte Benutzerdatenbank haben. Es sind zwei völlig unterschiedliche und getrennte Systeme. Es muss sich für das Forum ein wiederholtes Mal registriert werden!

  • nva.jpg

    DIE SIEBEN GEHEIMNISSE DER NVA

    Die Nationale Volksarmee bestimmte das Alltagsbild der DDR. Mit fast 170 000 Soldaten in ständiger Gefechtsbereitschaft und mit moderner, meist sowjetischer Waffentechnik ausgerüstet. Die NVA bildete die wichtigste Stütze der Roten Armee bei einem eventuellen Kriegsausbruch. Ein umfangreiches Netz an Militärübungsplätzen, Waffenbunkern und Panzer-Straßen überzog das kleine Land. Die Armee und die Verteidigungsbereitschaft hatten Vorrang.

    Dauer: 45:00 | Größe: 351,48 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/2jloiftzfn2tx9rg

  • countdown.jpg

    COUNTDOWN ZUM ZWEITEN WELTKRIEG

    1. September 1937 – noch 730 Tage bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs. Adolf Hitler ist seit über viereinhalb Jahren an der Macht. Es gibt kaum Widerstand gegen seine Herrschaft. Mit diktatorischen Mitteln und Terror hat Hitler sich Deutschland unterworfen. In jenen Tagen reist der amerikanische Filmemacher Julien Bryan durch Nazideutschland. Auch wenn er nicht drehen kann, was er möchte, gelingen ihm dennoch einzigartige Einblicke.

    Dauer: 45:00 | Größe: 6403,14 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/vq8wasiq4qyz3gc8

  • Apokalypse Der Krieg Langfassung in 11 Teilen 720p


    Apokalypse.Der.Krieg.Langfassung.in.11.Teilen.German.DL.AC3.720p.HDTV.x264


    Die beiden Apocalypse-Serien Erster und Zweiter Welkrieg warem ein unerwartet großer Puplikumserfolg mit einem Marktanteil von 22,5 Prozent und sechs Millionen Zuschauern bei der Erstausstrahlung in Frankreich. Für die Produktion wurde alles gesammelt, was in der Welt an einschlägigem Filmmaterial zur Verfügung steht, gereinigt, korrigiert und von 4:3 auf das heute gebräuchliche Format 16:9 geschnitten. Dann wurde Bild für Bild computergestützt koloriert. Dafür haben die Rechercheure erhaltene Originalteile und originale Farbbilder zugrunde gelegt. Ähnlich ist man bei den Tönen vorgegangen. Wo Musikstücke eingespielt werden, handelt es sich um zeitgenössische Aufnahmen, für Geschütz- oder Motorgeräusche hat man sich an den Geräuschen orientiert, die überlieferte Originalgeschütze oder Flugzeuge machen.Durch die Farbaufnahmen wird ein gutes Stück der Distanz überwunden. Der Ton macht den ganzen Schrecken des Krieges noch realistischer. Auf nachträglich befragte Zeitzeugen, Experten, Historiker oder Spielszenen wurde konsequent verzichtet. Die Einordnung der Ereignisse leistet allein der Kommentar. Das Ergebnis ist eine besonders dichte, packende Filmerzählung, deren unmittelbarer schrecklichen und grauenhaften Wirkung man sich nicht entziehen kann.

    Dies ist die Zusammenfassung der beiden Serien Erster und Zweiter Weltkrieg aus der Apocalypse Schmiede. Die Langfassung der Serie Apocalypse Zweiter Weltkrieg enhält sechs Teile ansatt drei, wie bei der gekürzten Fassung. Apokalypse Erster Weltkrieg liegt in fünf Teilen vor,


    Erster Weltkrieg

    01 Anfang vom Ende

    02 Angst und Schrecken

    03 Europa brennt

    04 Wut und Resignation

    05 Die Erlösung


    Zweiter Weltkrieg

    01 Überfall Polen

    02 Der Blitzkrieg im Westen

    03 Der Angriff auf die Sowjetunion

    04 Der Wendepunkt

    05 Die Landung der Allierten

    06 Das Ende Des Alptraums


    Video: 4000 kbps, [email protected], 25.000 FPS

    Auflösung: 720p, 1280×720, 16:9

    Audio 1: Deutsch AC3 5.1 384 kbps

    Audio 2: Deutsch AC3 2.0 192 kbps

    jede Folge einzeln ladbar


    http://filer.net/folder/larlp8kyyte6q94m



    ...

    :pfeif: Freibier für alle, aber nicht für Trolle.

  • The Vietnam War 2017 720p


    The.Vietnam.War.2017.German.AC3.720p.HDTV.x264


    Über einen Zeitraum von sechs Jahren gedreht und mit rund 80 Zeitzeugen aufwartend schicken sich die Regisseure Ken Burns und Lynn Novick mit „Vietnam“ an, einen möglichst umfassenden Blick auf den Krieg zu werfen, der dereinst die USA und den Rest der Welt spaltete und nicht gerade zur Entspannung in politisch ohnehin brisanten Zeiten beitrug. Was führte zur dem Konflikt, warum stiegen die USA ein und was sind die Folgen, die bis heute auf beiden Seiten sichtbar sind?


    9 Teile:

    1 Déjà vu! oder: Alles schon mal da gewesen! (1858 – 1961)

    2 Der Ritt auf dem Tiger (1961 – 1963)

    3 Die Hölle auf Erden (Januar 1964 – Dezember 1965)

    4 Zweifel (Januar 1966 – Dezember 1967)

    5 Das Alte stürzt (Januar – Juli 1968)

    6 Gespensterjagd (Juni 1968 – Mai 1969)

    7 Feuermeer (April 1969 – Mai 1970)

    8 Respektlose Treue (Mai 1970 – März 1973)

    9 Was bleibt? (März 1973 bis heute)


    Video: 4 451 kbps, [email protected], 25.000 fps

    Auflösung: 1280×720, 16:9

    Audio: Deutsch AC3 5.1 448 kbps


    http://filer.net/folder/7yxamsjp41rsmkqq



    ...

    :pfeif: Freibier für alle, aber nicht für Trolle.

  • werhitler.jpg

    WER WAR HITLER


    Gibt es bisher noch ungesehen Aufnahmen von Adolf Hitler? Dem Filmemacher Hermann Pölking-Eiken hat eine ganze Menge gefunden. Laut eigenen Angaben besteht die monumentale Dokumentation durchweg aus zeitgenössischem Material, 40 Prozent davon bisher ungesehen. In einen akribischen Kollage aus Bild und vertontem, kommentierenden Text versucht Pölking das Phänomen Hitler erschöpfend zu ergründen. Die Laufzeit der auf dem Filmfest München gezeigte Fassung betrug insgesamt 460 Minuten, also sieben Stunden, während die Kinofassung nur 191 Minuten lang ist.

    Dauer: 03:15| Größe: 2,74GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/ptxtramjpeigzdtc

  • geheimkaiser.jpg

    GEHEIMNISSE DES KAISERREICHS


    Kaiserzeit klingt nach „guter alter Zeit“. Es herrscht über 40 Jahre Frieden. Die Zeit ist gegenüber der nachfolgenden Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus stabil. Die Wirtschaft wächst beständig. Weil immer breitere Bevölkerungskreise in der Politik mitbestimmen können, ist rückblickend von „Lehrjahren der Demokratie“ gesprochen worden. Aber war die Kaiserzeit wirklich so gut? Die Schattenseiten sind nicht zu übersehen.

    Dauer: 45:00 | Größe:1,64GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/s8ebhux7zzcu01hy

  • hitlerstod.jpg

    HITLERS TOD-DAS ENDE IM BUNKER


    Mitten in Berlin, acht Meter unter der Erde, hatte sich Adolf Hitler seine letzte Zufluchtsstätte eingerichtet. Geschützt von seiner Prätorianergarde und von fast vier Meter dickem Beton scharte er im April 1945 seine engsten Mitarbeiter um sich. Von dem 250 Quadratmeter großen Betonsarg aus befehligte er noch bis zum Schluss Millionen deutscher Soldaten und drangsalierte sein Volk mit Durchhalteparolen.

    Dauer: 45:00 | Größe:2,34GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/vgmeepszxzmwilob

  • hitlerstalin.jpg

    DER HITLER- STALIN-PAKT


    Der Hitler-Stalin-Pakt vom 23. August 1939 war die unsägliche Folge eines kollektiven Versagens. Feigheit gegenüber Hitler, tiefe Feindschaft zwischen Westeuropa und der Sowjetunion, absurde Entscheidungen, Blindheit und Inkompetenz auf beiden Seiten stürzten die Mächte in eine katastrophale Abwärtsspirale, die auch die weitsichtigsten politischen Akteure der damaligen Zeit nicht zu stoppen vermochten. Der Dokumentarfilm zeichnet die komplexen historischen Entwicklungen und politischen Verflechtungen nach, die letztlich die Besetzung Polens durch Hitler und somit den Beginn des Zweiten Weltkriegs herbeiführten.

    Dauer: 01:40:00 | Größe: 1,10GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/y777eznbwjp6e4bb

  • todeszug.jpg

    TODESZUG IN DIE FREIHEIT


    Der Film erzählt die einzigartige Geschichte eines KZ-Transports in den letzten Kriegstagen im Frühjahr 1945 vom KZ-Außenlager Leitmeritz, dem größten Außenlager des KZ Flossenbürg, in Richtung des KZ Mauthausen, dem größten deutschen Konzentrationslager der Nationalsozialisten auf dem Gebiet Österreichs. Unter deutscher Besatzung lief die Route für den Transport durch das damalige Protektorat Böhmen und Mähren. Um eine Befreiung der Konzentrationslager durch die heranrückenden Alliierten zu verhindern, fanden solche von der SS organisierten und bewachten Gefangenentransporte zu der Zeit überall statt – auch auf dem Gebiet des Deutschen Reiches. Doch anders als dort unternimmt die tschechische Bevölkerung alles, um so viele Menschen wie möglich aus dem Todestransport zu befreien oder sie durch Versorgung mit Nahrung und Medikamenten zu retten.

    Dauer: 45:00 | Größe:385,76 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/ulquwmvns3uwuhry

  • geschehen.jpg

    GESCHEHEN NEU GESEHEN


    Die Geschichtsschreibung ist keine starre, exakte Wissenschaft, sondern sie unterliegt einem andauernden Prozess der Ausdifferenzierung, der Weiterentwicklung und des Hinterfragens. Mit voranschreitender Forschung decken Historiker häufig ein Bild der Realität auf, das vielschichtiger ist als die bis dato gemeinhin angenommenen Vorstellungen. Mit der vierteiligen Dokumentationsserie „Geschehen, neu gesehen. Die wahre Geschichte“ nimmt ARTE geschichtsträchtige Personen und Ereignisse in den Fokus und betrachtet diese aus einer neuen Perspektive.

    Dauer: 50:00 | Größe:3,88GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/zrv2lw4xlpusg9r8

  • ueberleben.jpg

    ÜBERLEBEN IN DEMMIN


    Im Frühjahr 1945 wird Demmin, eine kleine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, zum Ort einer schrecklichen Tragödie: Während die Rote Armee heranrückt, nehmen sich hunderte Einwohner das Leben. Sie schneiden sich die Pulsadern auf, vergiften oder erschießen sich; Eltern töten erst ihre Kinder und dann sich selbst, ganze Familien gehen mit Steinen beschwert ins Wasser.

    Dauer: 01:30:00 | Größe: 834,76 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/swqkgqtuxvuppkui

  • frauen.jpg

    FRAUEN IM NATIONALSOZIALISMUS-SCHULD UND VERDRÄNGUNG


    Die Befehle im „Dritten Reich“ wurden von Männern gegeben, doch auch Frauen haben sich in diesen Jahren schuldig gemacht – etwa als Aufseherinnen oder Ärztinnen im Konzentrationslager. Aber „das Böse“ in weiblicher Gestalt bleibt nach dem Krieg lange ein Tabu. Schriftstellerin Jennifer Teege entdeckt 2008, mit 38 Jahren, dass ihre Großmutter die Geliebte des sadistischen KZ-Kommandanten Amon Göth war. Welche Rolle spielte ihre Großmutter?

    Dauer: 45:00 | Größe:1,82GB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/0nm0eo8ggslzmyvm

  • diecharite.jpg

    DIE CHARITE-MEDIZIN UNTERM HAKENKREUZ


    Als 1933 die Nationalsozialisten an die Macht kommen, begrüßen die meisten Ärzte der Charité – wie der weltberühmte Chirurg Ferdinand Sauerbruch – das neue Regime. Zu allen Gelegenheiten schmücken sich die Nazibonzen mit ihren Ärzten. Ein Kollaborationsverhältnis, das beiden Vorteile bringt. Von den 20 Ärzten, die im Nürnberger Ärzteprozess nach dem Krieg angeklagt wurden, waren sieben Berliner. Mit seltenen Archivaufnahmen, historischen Fotos, Experteninterviews und Zitaten aus bisher kaum bekannten Tagebüchern rekonstruiert der Film Verstrickung, aber auch Verweigerung von Ärzten der Charité im Nationalsozialismus.

    Dauer: 45:00 | Größe: 462,55 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/yshayd4ipwxsazjs

  • dieversteig.jpg

    DIE VERSTEIGERER-PROFITEURE DES HOLOCAUST


    Neue Aktenfunde machen es möglich, ein weiteres schreckliches Kapitel der deutschen Geschichte aus einer vollkommen neuen Perspektive zu erzählen. Es geht um den Verkauf ehemals jüdischen Eigentums. Wer hat „Judenmöbel“ bekommen? Wer hat sich an ihnen bereichert? Und wo finden sich die Dinge bis heute? Die Autoren haben u.a. mit Zeitzeugen gesprochen, die in ihren Kellern Möbel oder andere Gegenstände aus ehemals jüdischem Besitz aufbewahren. Auf der Basis dieser Recherchen lässt sich die Geschichte der „Judenmöbel“ erzählen.

    Dauer: 45:00 | Größe: 454,80 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/1xequ1qfd8e5zcqy

  • schatten.jpg

    SCHATTEN ÜBER MÜNCHEN


    Wieso wird ausgerechnet München zur „Hauptstadt der Bewegung“? Wo liegen die Ursachen für den aufkommenden Nationalismus und den sich kontinuierlich ausbreitenden Antisemitismus? Welche gesellschaftliche, religiöse und vor allem politische Konstellation machen München zur Wiege des Nationalsozialismus? Fragen wie diese möchte die Filmautorin beantworten und anhand der Erlebnisse und Erinnerungen jüdischer Mitbürger die fatalen Veränderungen widerspiegeln.

    Dauer: 45:00 | Größe:489,63 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/ezqijdtg93sil0bw

  • entscheidung.png

    ENTSCHEIDUNG IM ATLANTIK-DER U BOOT KRIEG 1939-45


    „Wir waren nicht in der Marine, um Zeit totzuschlagen, sondern wir wollten den Feind vernichten.“ Mit diesen markigen Worten erinnert sich Fritz Grade an die Stimmung an Bord von U 96. Grade ist einer der letzten noch lebenden U-Bootfahrer der deutschen Kriegsmarine. Im Zweiten Weltkrieg tat er Dienst auf U 96, dessen Geschichte durch das Buch „Das Boot“ und den gleichnamigen Kinofilm berühmt wurde. [Diese dreiteilige Dokumentation schildert] die Geschichte der deutschen U-Bootwaffe unterm Hakenkreuz und zeigt ihre Entwicklung von der Vorkriegszeit bis zur Kapitulation.

    Dauer: 45:00 | Größe:1,69GB| Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    https://filer.net/folder/b9yn1iij0tqeafek

  • Geheime.Erfindungen.der.alliierten.jpg

    GEHEIME ERFINDUNGEN DER ALLIIERTEN


    Krokodil, Krebs und Wickeltrommel diese verharmlosenden Bezeichnungen stehen für Panzerfahrzeuge, die am Ende des Zweiten Weltkrieges zum Einsatz kamen. Als der Ausgang des Krieges auf Messers Schneide stand, setzten die Alliierten bei der Landung in der Normandie im Juni 1944 neuartige Waffen und Fahrzeuge ein. Diese Dokumentation zeigt die Erfindungen, die den Alliierten halfen, die Herrschaft Hitlers über Europa zu beenden.

    Dauer: 50:00 | Größe:606,68MB | Sprache: Deutsch | Format: h264

    DOKU


    Der Download ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar!